DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON KRAFT HEINZ

EINFÜHRUNG


Willkommen bei der Datenschutzerklärung von Kraft Heinz (“Erklärung”).
 
Kraft Heinz respektiert Ihre Privatsphäre und ist entschlossen, Ihre Personenbezogenen Daten zu schützen. In dieser Erklärung erfahren Sie, wie wir mit Ihren Personenbezogenen Daten umgehen, welche Rechte Ihnen diesbezüglich zukommen und wie Sie durch das Gesetz geschützt werden. 
 
Es ist wichtig, dass Sie diese Erklärung sowie alle weiteren Datenschutzhinweise, die wir bei der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten erteilen, lesen, damit Sie genau wissen, wie und warum wir Ihre Personenbezogenen Daten verwenden.

Diese Erklärung gilt zusätzlich zu anderen gegebenenfalls von uns verwendeten Datenschutzhinweisen. Sie ist nicht dazu bestimmt, diesen vorzugehen. Weitere Informationen zum Umgang von Kraft Heinz mit Personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Allgemeinen Datenschutzrichtlinie 

Bei einem Klick auf die unten aufgeführten Links erhalten Sie weitere Informationen:

1. INFORMATIONEN ÜBER UNS 

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR ERHEBEN

3. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN

4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN

5. WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE

6. DATENAUFBEWAHRUNG

7. IHRE GESETZLICHEN RECHTE

8. WENN SIE BEDENKEN BEZÜGLICH IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN HABEN

9. EIGENE DIENSTE

10. ÄNDERUNGEN DIESER ERKLÄRUNG

11. KRAFT HEINZ UNTERNEHMEN


1. INFORMATIONEN ÜBER UNS

Verantwortlicher  

Kraft Heinz setzt sich aus verschiedenen juristischen Personen zusammen. Details dazu finden Sie hier. 

Diese Erklärung soll den gesamten Kraft Heinz Konzern abdecken. Mit den Ausdrücken "Kraft Heinz", "wir", "uns" oder "unser" bezeichnen wir dasjenige Unternehmen des Kraft Heinz Konzerns, welches jeweils für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. 

H.J. Heinz GmbH ist der Verantwortliche in Bezug auf diese Website .
 
Datenschutzteam

Wir haben ein Datenschutzteam aufgestellt, welches für die Beantwortung von Fragen über diese Erklärung zuständig ist. 
Falls Sie Fragen zu dieser Erklärung, einschließlich von Anfragen in Bezug auf Ihre gesetzlichen Rechte haben, kontaktieren Sie bitte anhand der unten aufgeführten Kontaktinformationen das Datenschutzteam. 

Kontaktinformationen  

Vollständiger Name des Unternehmens: KH Unternehmen, um dessen Website es geht.
Kontakt: Das Datenschutzteam
Email-Adresse:
gdpr@kraftheinz.com
Anschrift: Kraft Heinz, The Shard, 32 London Bridge St, London, UK, SE1 9SG

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei Ihrer örtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen. Einzelheiten dazu finden Sie hier. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie uns zuvor die Möglichkeit geben, uns Ihrer Bedenken anzunehmen. Bitte wenden Sie sich daher zunächst an uns.
  
Helfen Sie uns, Ihre Personenbezogenen Daten auf dem neuesten Stand zu halten    

Es ist wichtig, dass die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden Personenbezogenen Daten sachlich richtig und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns bei Änderungen Ihrer Personenbezogenen Daten.
 
Links von Drittanbietern

Diese Website kann Links zu Websites, Plug-Ins und Anwendungen von Dritten enthalten. Durch das Klicken auf diese Links oder das aktivieren dieser Verbindungen kann Dritten ermöglicht werden, Daten über Sie zu sammeln oder weiterzugeben.

Wir kontrollieren die Websites von Drittanbietern nicht und sind nicht verantwortlich für deren Datenschutzerklärung oder Datenverarbeitung. Sie sollten auf den Websites der Drittanbieter lesen, wie diese Ihre Personenbezogenen Daten verwenden.

Kinder und diese Website

Diese Website richtet sich nicht an Kinder unter 16 Jahren.
 

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR ERHEBEN

„Personenbezogene Daten" sind alle Informationen über eine identifizierbare lebende Person. Informationen, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können, sind keine Personenbezogenen Daten. Ihre Personenbezogenen Daten sind daher Informationen über Sie und können Ihnen zugeordnet werden.
 
Wir können verschiedene Arten Ihrer Personenbezogenen Daten erheben, verwenden, speichern und übermitteln. Dies kann folgende Arten von Daten beinhalten:

    (a) Identitätsdaten wie z.B. Vorname, Nachname, Familienstand, Geburtsdatum, Geschlecht.

    (b) Kontaktdaten wie z.B. Wohnsitz, Rechnungsadresse, Email-Adresse und Telefonnumer.

    (c) Finanzdaten wie z.B. Konto- und Zahlungskartendaten, wenn Sie bei uns Waren bestellen und soweit Sie Kraft Heinz Investor sind, Angaben in Bezug auf Ihre Investitionen.

    (d) Transaktionsdaten wie z.B. Angaben zu Produkten, welche Sie bei uns gekauft haben.

    (e) Technische Daten wie z.B. die Internet Protokoll-(IP-) Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Arten von Browser Plug-ins und Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere technische Angaben über die von Ihnen zum Aufruf dieser Website genutzten Geräte.

    (f) Profildaten wie z.B. Ihr Nutzername und Passwort für diese Website, Ihre Käufe und Bestellungen sowie Informationen über Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Antworten auf Umfragen.

    (g) Nutzungsdaten wie z.B. Daten über Ihre Nutzung dieser Website sowie unserer Produkte und Dienstleistungen.

    (h) Marketing- und Kommunikationsdaten wie z.B. Ihre Präferenzen in Bezug auf den Erhalt von Marketing-Mitteillungen von uns oder Dritten und die Art und Weise, wie wir mit Ihnen kommunizieren.

Wir erheben, verwenden und übermitteln auch Aggregierte Daten wie statistische oder demografische Daten. Aggregierte Daten können aus Ihren Personenbezogenen Daten abgeleitet werden, sind aber selbst keine Personenbezogenen Daten, da sie Ihre Identität nicht direkt oder indirekt preisgeben. So können wir beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um herauszufinden, wie viele Benutzer auf eine bestimmte Funktion der Website zugreifen. 
Soweit wir Aggregierte Daten mit Ihren Personenbezogenen Daten kombinieren oder verbinden, sodass Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können, behandeln wir die kombinierten Daten als Personenbezogene Daten und verarbeiten sie, wie in dieser Mitteilung beschrieben.
 
Wir können Besondere Kategorien Personenbezogener Daten erheben (dazu gehören Informationen über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit sowie genetische und biometrische Daten), werden dies aber in der Regel nur dann tun, wenn wir es im Zusammenhang mit Fragen bezüglich unserer Produkte für erforderlich halten oder wenn ein anderer Grund besteht, den wir Ihnen dann bei der Erhebung der Daten mitteilen werden.

Nichtangabe Personenbezogener Daten auf Anfrage 

 Wenn wir, gesetzlich oder aufgrund eines Vertrages, den wir mit Ihnen geschlossen haben, dazu verpflichtet sind, Personenbezogene Daten zu erheben, und Sie diese Daten auf Anfrage nicht zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben oder abzuschließen versuchen (z.B. um Ihnen Waren oder Dienstleistungen zu liefern), möglicherweise nicht erfüllen und müssen deshalb den Vertrag kündigen.  

3. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN

 Wir nutzen verschiedene Methoden zur Erhebung Ihrer Personenbezogenen Daten, einschließlich:

a. Direkt von Ihnen – soweit Sie uns Personenbezogenen Daten wie Ihre Adresse oder Identitäts- und Marketing-Daten selbst zur Verfügung stellen, indem Sie Formulare ausfüllen oder mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder anderweitig kommunizieren. Dies beinhaltet Personenbezogene Daten, die Sie zur Verfügung stellen, wenn Sie:

  • sich für Produkte oder Dienstleistungen registrieren
  • einen Account auf unserer Website erstellen
  • unseren Service oder unsere Publikationen abonnieren 
  • Marketing-Material anfordern
  • an einem Gewinnspiel, einer Promotion oder Umfrage teilnehmen
  • uns Feedback geben oder Bedenken oder eine Beschwerde äußern.

Wenn Sie uns telefonisch, per E-Mail oder auf andere Weise kontaktieren, können wir darüber hinaus, soweit zulässig, eine Aufzeichnung dieser Korrespondenz anfertigen. 

b. Automatisiert - wenn Sie mit unserer Website interagieren, können wir automatisch Technische Daten über Ihre Geräte, Ihre Browsing-Aktivitäten und -muster erheben. Wir erheben diese Personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Cookies und anderen ähnlichen Technologien. Wir können auch Technische Daten über Sie erhalten, wenn Sie andere Websites besuchen, die unsere Cookies verwenden.  

Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie 

c. Von Dritten und öffentlich zugänglichen Quellen. Wir können Ihre personebezogenen Daten über die unten dargestellten Wege von verschiedenen Dritten erhalten:

  • Technische Daten von Analytikanbietern wie Google
  • Kontakt- Finanz- und Transaktionsdaten von Anbietern technischer Dienstleistungen, Zahlungs-, und Lieferdiensten
  • Identitäts- und Kontaktdaten von Datenbrokern und Aggregatoren
  • Identitäts- und Kontaktdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie dem Handels- oder Wahlregister in der EU.

 

4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN  

 Wir werden Ihre Personenbezogenen Daten nur verwenden, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist. In den meisten Fällen werden wir Ihre Daten in den folgenden Situationen verwenden:

  • Soweit dies zur Erfüllung eines Vertrages, den wir mit Ihnen abschließen werden oder abgeschlossen haben, erforderlich ist.
  • Soweit dies zur Wahrung unser berechtigten Interessen (oder denen eines Dritten) erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.
  • Soweit dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Abseits des Versands von Direktmarketing-Mitteilungen Dritter an Sie per E-Mail oder SMS stützen wir uns grundsätzlich nicht auf die Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, die Einwilligung in das Marketing jederzeit zu widerrufen, indem Sie sich unter GDPR@kraftheinz.com an uns wenden.

Wir können Ihre Personenbezogenen Daten zu oder in Verbindung mit folgenden Zwecken nutzen:

a. Soweit dies erforderlich ist, um Ihren Vertrag mit uns abzuschließen und zu erfüllen, z.B. wenn Sie Produkte direkt bei uns kaufen  

b. Soweit dies erforderlich ist, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, z.B.:

  • Einhaltung der anwendbaren Verfahren, Gesetze und sonstiger Vorschriften, einschließlich der Aufbewahrung von Aufzeichnungen über die Geschäftstätigkeit und die Zahlung von Steuern oder
  • Offenlegung gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder im Zusammenhang mit rechtlichen Ansprüchen, Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften, Nutzung zu aufsichtsrechtlichen Zwecken, Untersuchungs- und Disziplinarzwecken (einschließlich der Offenlegung solcher Informationen im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren oder Rechtsstreitigkeiten).

c. Soweit dies erforderlich ist, um die berechtigten Interessen von Kraft Heinz in Verbindung mit den unten genannten Zwecken zu wahren, soweit Ihre Datenschutzinteressen unsere Interessen nicht überwiegen:

  • die ordnungsgemäße Führung und Entwicklung der Geschäfte und Betriebsabläufe von Kraft Heinz
  • Forschung einschließlich der Präferenzen von Verbrauchern und des Marktes, um den Betrieb und die Entwicklung des Geschäfts von Kraft Heinz zu unterstützen
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung bestehender und der Gestaltung neuer Kraft Heinz Produkte und Dienstleistungen 
  • die Herstellung von Kraft Heinz Produkten und die Lieferung dieser Produkte an Kunden von Kraft Heinz
  • Werbe- und Marketingaktivitäten (einschließlich Laufwettbewerbe und Gewinnspiele) in Bezug auf das Geschäft und die Produkte von Kraft Heinz
  • andere Offenlegungen, die im Zusammenhang mit der Förderung oder Vermarktung von Kraft Heinz, seinen Produkten oder Dienstleistungen durch oder gegenüber von Mitarbeitern von Kraft Heinz erforderlich sind 
  • Betrieb, Wartung und Entwicklung der Systeme und Netzwerke von Kraft Heinz sowie des entsprechenden Zubehörs, welches mit diesen Systemen und Netzwerken verknüpft bzw. verbunden ist 
  • Entwicklung des Geschäfts von Kraft Heinz durch Fusionen, Übernahmen, Veräußerungen und andere Konzernaktivitäten
  • Umgang mit aktuellen und potenziellen Aktionären, Investoren und anderen Interessenvertretern in Bezug auf die Geschäftsaktivitäten von Kraft Heinz
  • Erhaltung und Schutz des physischen und geistigen Eigentums und der Vermögenswerte von Kraft Heinz  
  • Sicherstellung der Unternehmens- und Personensicherheit (einschließlich der Verwendung von Videoüberwachung und anderer visueller oder akustischer Überwachung)
  • Erfassung, Beantwortung, Bearbeitung und Lösung von Angelegenheiten, die sich in Bezug auf Kraft Heinz Produkte oder Mitarbeiter ergeben
  • Erfassung, Beantwortung, Bearbeitung und Lösung aktueller oder potenzieller Beschwerden von Kunden und Verbrauchern
  • Untersuchungen, um die Einhaltung von geltenden Verfahren, Gesetzen oder Vorschriften sicherzustellen oder potentielle Verstöße gegen geltende Verfahren, Gesetze oder Vorschriften zu erkennen/bestätigen
  • Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen 
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, an die Kraft Heinz geschäftliche oder andere Dienstleistungen ausgelagert hat 
  • Verarbeitungshandlungen, die für die Wahrung anderer berechtigter Interessen von Kraft Heinz erforderlich sind.

Weitere Informationen bezüglich der von uns durchgeführten Interessenabwägungen erhalten Sie bei Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzteam.

 

5. WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE

Wir können Ihre Daten an Dritte einschließlich anderer Unternehmen des Kraft Heinz Konzerns sowie an Drittanbieter, die für uns Dienstleistungen erbringen, weitergeben. Dies wird im Folgenden näher erläutert.

Soweit wir Personenbezogene Daten an Auftragnehmer und Lieferanten weitergeben, die für uns Dienstleistungen erbringen, einschließlich der Unterstützung bei den in dieser Erklärung genannten Verarbeitungstätigkeiten, werden wir mit diesen Auftragnehmern und Lieferanten einen Auftragsverarbeitungsvertrag (mit den nach der DSGVO erforderlichen Bestimmungen) abschließen.

Um unseren gesetzlichen und sonstigen Verpflichtungen nachzukommen und unter Beachtung unserer Rechte, einschließlich des Schutzes unserer berechtigten Interessen, behalten wir uns das Recht vor, Personenbezogene Daten (oder gegebenenfalls Besondere Kategorien Personenbezogener Daten) an Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, Regierungsbehörden und andere Dritte weiterzugeben, soweit dies für gesetzliche oder administrative Zwecke erforderlich ist (z.B. für das HM Revenue and Customs in Großbritannien) und soweit das lokal anwendbare Recht dies gestattet und/oder erfordert.

Wir können Personenbezogene Daten an andere Unternehmen des Kraft Heinz Konzerns, Partner, Lieferanten, Strafverfolgungsbehörden und an andere Organisationen, einschließlich Organisationen, die sich außerhalb des EWR befinden, zu den folgenden Zwecken übermitteln:

  • ordnungsgemäße Führung und Entwicklung der Geschäfte und Betriebsabläufe von Kraft Heinz;
  • Forschung einschließlich der Präferenzen von Verbrauchern und des Marktes, um den Betrieb und die Entwicklung des Geschäfts von Kraft Heinz zu unterstützen;
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung bestehender und der Gestaltung neuer Kraft Heinz Produkte und Dienstleistungen; 
  • Herstellung von Kraft Heinz Produkten und die Lieferung dieser Produkte an Kunden von Kraft Heinz;
  • Werbe- und Marketingaktivitäten (einschließlich Laufwettbewerbe und Gewinnspiele) in Bezug auf das Geschäft und die Produkte von Kraft Heinz;
  • Betrieb, Wartung und Entwicklung der Systeme und Netzwerke von Kraft Heinz sowie des entsprechenden Zubehörs, welches mit diesen Systemen und Netzwerken verknüpft bzw. verbunden ist; 
  • Entwicklung des Geschäfts von Kraft Heinz durch Fusionen, Übernahmen, Veräußerungen und andere Konzernaktivitäten;
  • Umgang mit aktuellen und potenziellen Aktionären, Investoren und anderen Interessenvertretern in Bezug auf die Geschäftsaktivitäten von Kraft Heinz; 
  • Erhaltung und Schutz des physischen und geistigen Eigentums und der Vermögenswerte von Kraft Heinz;  
  • Sicherstellung der Unternehmens- und Personensicherheit (einschließlich der Verwendung von Videoüberwachung und anderer visueller oder akustischer Überwachung);
  • Erfassung, Beantwortung, Bearbeitung und Lösung von Angelegenheiten, die sich in Bezug auf Kraft Heinz Produkte oder Mitarbeiter ergeben;
  • Erfassung, Beantwortung, Bearbeitung und Lösung aktueller oder potenzieller Beschwerden von Kunden und Verbrauchern;
  • Untersuchungen, um die Einhaltung von geltenden Verfahren, Gesetzen oder Vorschriften sicherzustellen oder potentielle Verstöße gegen geltende Verfahren, Gesetze oder Vorschriften zu erkennen/bestätigen;
  • Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; 
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, an die Kraft Heiz geschäftliche oder andere Dienstleistungen ausgelagert hat; 
  • Outsourcing;
  • Verarbeitungshandlungen, die für die Zwecke anderer berechtigter Interessen von Kraft Heinz erforderlich sind.

Die Gesetze einiger Länder außerhalb des EWR bieten möglicherweise keinen vergleichbaren Schutz wie die Datenschutzgesetze im EWR. Kraft Heinz wird sicherstellen, dass bei der Übermittlung von Personenbezogenen Daten in diese Rechtsordnungen geeignete Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzrechts getroffen werden.

 

6. DATENAUFBEWAHRUNG

Wir sind Adressat gesetzlicher Bestimmungen, welche uns dazu verpflichten, verschiedene Aufzeichnungen zu führen, welche abhängig von ihrem Inhalt für unterschiedliche Zeiträume aufbewahrt werden. 

Wir werden Personenbezogene Daten daher so lange aufbewahren, wie wir vernünftigerweise annehmen, dass wir sie im Zusammenhang mit diesen Verpflichtungen benötigen. 

Wenn wir Personenbezogene Daten nicht für einen gesetzlich festgelegten Zeitraum aufbewahren müssen, werden wir Personenbezogene Daten nicht länger aufbewahren, als es das Datenschutzrecht erlaubt.

Weitere Informationen zu unserem Konzept der Datenaufbewahrung finden Sie in der Allgemeinen Richtlinie zur Datenaufbewahrung von Kraft Heinz.

 

7. IHRE GESETZLICHEN RECHTE 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen
Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen
gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer
Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

    - Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

    - Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

    - Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

    - Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder
juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.



8. WENN SIE BEDENKEN BEZÜGLICH IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN HABEN

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten durch Kraft Heinz oder bei Fragen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre Personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an das Datenschutzteam unter der Adresse: GDPR@kraftheinz.com

In erster Linie sollten Sie alle Bedenken in Bezug auf Ihre Daten an das Datenschutzteam richten. Sie haben jedoch auch das Recht, sich jederzeit an die Datenschutzbehörden zu wenden. Die zuständige Datenschutzbehörde ist die Aufsichtsbehörde in dem Land, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet. Einzelheiten zu den nationalen Datenschutzaufsichtsbehörden finden Sie hier.


9. EIGENE DIENSTE

Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online- Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen
personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines
Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.
Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen, Ihre Bewerbung zurückziehen, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen oder uns zur Löschung der Daten auffordern, werden die von Ihnen übermittelten Daten inkl. ggf. verbleibender physischer
Bewerbungsunterlagen für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt (Aufbewahrungsfrist), um die Einzelheiten des Bewerbungsprozesses im Falle von
Unstimmigkeiten nachvollziehen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

DIESER SPEICHERUNG KÖNNEN SIE WIDERSPRECHEN, SOFERN IHRERSEITS BERECHTIGTE
INTERESSEN VORLIEGEN, DIE UNSERE INTERESSEN ÜBERWIEGEN.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzliche
Aufbewahrungspflicht oder ein sonstiger Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt. Sofern ersichtlich ist, dass die Aufbewahrung Ihrer Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist erforderlich sein wird (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn die Daten gegenstandslos geworden sind. Sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

10. ÄNDERUNGEN DIESER ERKLÄRUNG

Wir können diese Erklärung nach eigenem Ermessen ändern, und werden in diesem Fall die überarbeitete Mitteilung über unsere Websites zur Verfügung stellen. 

Frühere Versionen dieser Erklärung werden hier archiviert.

Version 1-1
Veröffentlichungsdatum: 1. Dezember 2018

  

11. KRAFT HEINZ Unternehmen

BeneLux
H. J. Heinz Belgium SA
Heinz Finance (Luxembourg) SARL 

Frankreich
H. J. Heinz France SAS 

Deutschland

H. J. Heinz GmbH 

Irland
H. J. Heinz Company (Ireland)

Italien
Heinz Italia S.p.a. 

Niederlande
H. J. Heinz Supply Chain Europe B. V. 
H. J. Heinz Holding BV Manco Elst 
H. J. Heinz European Holding BV 
H. J. Heinz Nederland BV 

Polen
H. J. Heinz Polska Sp. Z.o.o. 
Pudliszki Sp. Z.o.o. 

Spanien
H. J. Heinz Foods Spain SL 
H. J. Heinz Manufacturing Spain SL

Vereinigtes Königreich
H. J. Heinz Foods UK Ltd (UK) 
H. J. Heinz Manufacturing UK Ltd 


Andere bei den Aufsichtsbehörden registriete Kraft Heinz Unternehmen 

Frankreich
Heinz Frozen & Chilled Foods B.V.

Irland

H.J. Heinz Manufacturing Ireland Ltd
Noble Insurance Limited

Italien

Heinz Produzioni Alimentari S.r.l.

Niederlande
H.J. Heinz B.V.
Koninklijke De Ruijter B.V.

Vereinigtes Königreich
H.J. Heinz Trust Ltd
H.J. Heinz Pension Trust 
H.J. Heinz Pension 2000 Trust 
H.J. Heinz Frozen & Chilled Foods Ltd